Strömen erlernen zur persönlichen Weiter und/oder Ausbildung

Wenn Sie interessiert sind ihre Kenntnisse und  Erfahrungen der Selbsthilfe zu vertiefen, dann freue ich mich, wenn ich Sie durch die Strömreise ihres Lebens ein Stück begleiten und unterstützen darf.

 

Wie ich aus meiner eigenen, langjährigen Ausbildung weiß und was mir meine StrömschülerInnen auch immer wieder bestätigen: Strömen lernen entspannt nachhaltig und an den Tagen nach den Kursen ist diese Entspannung wohltuend zu spüren. Strömen verändert!

 

Die erworbenen Kenntnisse können der persönlichen Weiterbildung oder auch als Ausbildung dienen. 

 

Voraussetzungen:

  • Selbsthilfe/Basiskurs (egal welcher Strömschule)
  • Eigenerfahrung mit Selbsthilfegriffen und  Strömanwendungen eines Profis
  • Während der Ausbildung ist pro Quartal eine Strömstunde bei einem Strömprofi zu absolvieren, idealerweise lassen sie sich aber ohnehin regelmäßig strömen, da das für den persönlichen Ausbildungserfolg entscheidend ist
  • Bereitschaft sich während der Ausbildung mit dem Thema Strömen zu beschäftigen (sich selbst zu strömen und sich auch mit der Theorie zu beschäftigen

Die Ausbildung erfolgt in Modulen. Kann ein Modul im Ausbildungslehrgang nicht absolviert werden, so kann dieses im Folgelehrgang (wenn dieser stattfindet) nachgeholt werden. Bei den unten angführten Modulen kann es während der Ausbildung zu Änderungen kommen. Diese finden in Absprache mit den KursteilnehmerInnen statt. Die Liste stellt einen Überblick über den Lehrstoff dar. 

Die aktuellen Ausbildungstermine finden sie auf der Folgeseite.

Es erfolgt ein Ausbildungsabschluss und bei einer Teilnahme von 80 % der Kurse, erhalten sie ein Zertifikat. 

Nähere Informationen dazu erhalten sie am Beginn der Ausbildung. 

Wenn Sie weitere Fragen haben, so beantworte ich diese gerne. 

Module:

1

Lungen- und Dickdarmstrom

2

Magen- und Milzstrom

3

Herz- und Dünndarmstrom

4

Blasen- und NierenstromLungen- und Dickdarmstrom

5

Zwerchfell- und Nabelstrom

6

Galle- und Leberstrom

7

Die Tiefen

8

Die Spezialen

9

Die Organuhr

Wie finde ich den passenden Organstrom?

10

Die Organpulse

Zusammenhänge der Organströme + Tiefen

11

Der Mittelstrom (6. Tiefe)

12

Der Versorgerstrom

13

Der Vermittlerstrom, Fallbeispiele

14

Der große Harmoniestrom

15

Die 1.Korrektur

16

Die 2. Korrektur

17

Die 3. Korrektur

18

Spezialgriffe für die Wirbelsäule

19

Die Torströme, Tore 1 - 9 *

20

Die Torströme, Tore 10 - 12 *

21

Die Torströme, Tore 13, 14, 15 *

22

Die Torströme, Tore 16 - 26 *

23

Ströme für die Haut

24

Spezialgriffe für die Atmung

25

Körperbetrachtung

Die Tiefenzuordung am Körper

26

Kopf-, Brust-, Finger- und Zehenströme

27

Erstgespräch, Dokumentation

28

Finger-Zehenstrom „Starthilfe“

29

Praxis mit Klienten

30

Praktische Einheit (Lehrerin und Klientin)

31

Strömen, Praktische Einheit (Lehrerin)