Wobei hilft Strömen und für wen ist es geeignet?

Strömen ist eine einfache und sehr wirkungsvolle Methode für Menschen (und Haustiere) jeden Alters, die aktiv zum Erhalt ihrer Gesundheit und zu ihrem Wohlbefinden beitragen möchte.

Es unterstützt beim Abbau von emotionalem oder körperlichen Stress, wirkt schmerzlindernd, setzt Heilungsprozesse in Gang und fördert dadurch Ihre körperliche und seelische Gesundheit.

Im Rahmen einer Strömanwendung in meiner Praxis erhalten sie auch Selbsthilfegriffe, die sie zu Hause einfach und bequem anwenden können. 


Strömen hilft  zum Beispiel bei 

Ängsten, Antriebslosigkeit, Asthma, Augenproblemen, Allergie, Bettnässen, Depressionen, Durchblutungsstörungen, Entzündungen jeglicher Art, Gehörproblemen, Gelenksbeschwerden, Hautproblemen, Herzbeschwerden, Hormonen (Wechselbeschwerden, Menstruationsbeschwerden), Kinderwunsch, Konzentrationsschwierigkeiten, Kopfschmerzen, Magenbeschwerden, Migräne, Nervositität, Nervenschmerzen, Restless Legs, Rückenbeschwerden, Schlafproblemen, Schwangerschaft und Geburt,  beim Zahnen, nach Impfungen, bei Narben, Schwindel, Verstopfung, Hämorrhoiden, Schmerzzuständen, Schulproblemen, Stottern, Störungen des Immunsystems, nach Unfällen oder Operationen, begleitend während Chemotherapie..... 

 

Bewährt hat sich Strömen außerdem zur Unterstützung in außergewöhnlichen Lebensphasen wie z. B. begleitend zur Psychotherapie; in psychisch stark belastenden Situationen, bei und nach schweren Erkrankungen sowie begleitend im Sterbeprozess. 

 

 


 Strömen eignet sich sehr gut zur Entspannung und

als Vorbeugung gegen Krankheiten.